Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren > Datenschutzhinweisen

> Impressum

> Datenschutzerklärung

Ihre Datenschutzeinstellungen

Als privater oder gewerblicher E-Fahrzeughalter und Ladepunktbesitzer können Sie sich eine jährliche Prämie aus Ihren CO2-Einsparungen sichern.

Möglich ist dies im Rahmen der sogenannten Treibhausgasminderungsquote (kurz: THG-Quote), die es ermöglicht CO2-Einsparungen aus E-Fahrzeugen und Ladepunkten als Zertifikate zu erhalten. Diese Zertifikate werden an Unternehmen verkauft, die Ihre Emissionen um einen festgelegten Prozentsatz (Quote) senken müssen.

Die DRWZ Mobile bündelt die Zertifikate vieler E-Fahrzeughalter sowie Ladepunktbesitzer und übernimmt den Handel und die Abwicklung für Sie, da einzelne Zertifikate nicht direkt gehandelt werden können. Hierfür bedarf es lediglich einer Kopie Ihres Fahrzeugscheins und Ihrer Zustimmung. In nur 2 Minuten können Sie die Prämie beantragen.

Um den Ertrag für Sie zu optimieren, sind wir aktuell im Gespräch mit einem neuen Kooperationspartner für die THG-Prämie 2023. Daher bitten wir Sie für die Beantragung der diesjährigen Prämie noch um etwas Geduld.

IHRE VORTEILE health_and_safety

Zusätzliche Erlöse
Sichern Sie sich die Prämie zur THG-Quote.

Schnelle Abwicklung
Die Gutschrift erfolgt spätestens 14 Tage nach der Vereinnahmung des Geldes.

Kompetenter Ansprechpartner
Die DRWZ Mobile übernimmt für Sie die administrativen Prozesse mit den Behörden.

Einfacher Bezugsprozess
Sichern Sie sich die Prämie durch die Übermittlung von nur drei Informationen.

ZUR BEANTRAGUNG DER THG-PRÄMIE

So funktioniert’s

1. Schritt

Registrieren Sie sich einmalig und kostenfrei hier auf unserer Seite.

2. Schritt

Online-Beantragung der Prämie für die THG-Quote Ihrer E-Fahrzeuge. Benötigt werden nur ein Scan des Fahrzeugscheins und einzelne personen- bzw. unternehmensbezogene Daten.

3. Schritt

Sie erhalten den aktuellen Marktwert aus dem Verkauf Ihrer THG-Quote.

THG-Prämie auch für Ladepunkte:
Wenn Sie die Ladepunkte über uns bezogen haben, schreiben Sie uns gerne. Wir benötigen nur einen unterschriebenen Auftrag und übernehmen daraufhin den weiteren Prozess. Sie erhalten Ihre Prämie jährlich abhängig von der abgegebenen Strommenge. Fragen Sie uns nach der aktuellen Prämie pro kWh.

Downloads

Häufige Fragen

Was ist die THG-Quote?

Die Treibhausgasminderungsquote (kurz: THG-Quote) verpflichtet Mineralölunternehmen Ihre CO2-Emissionen um einen festgelegten Prozentsatz (Quote) zu senken. Als E-Fahrzeughalter sparen Sie CO2 ein und können sich diese Einsparungen zertifizieren lassen. Diese Zertifikate können wiederum von den Unternehmen zur Einhaltung der THG-Quote erworben werden. Sie erhalten im Gegenzug eine Prämie.
Hier finden Sie weitere Details vom Umweltbundesamt.

Wie kann ich die THG-Quote nutzen?

Sie sind als Halter eines E-Fahrzeugs berechtigt, die damit einhergehenden CO2-Einsparungen an die quotenverpflichteten Unternehmen zu verkaufen. Die DRWZ Mobile dient als Mittler und bietet Ihnen eine Prämie. Die THG-Quote kann einmal pro Jahr beantragt werden.
Auch als Ladepunktbesitzer können Sie von der THQ-Quote profitieren. Sprechen Sie uns gern an.

Wie hoch ist die Prämie und wann wird diese ausgezahlt?

Sie erhalten von der DRWZ Mobile eine Prämie, die vom aktuellen Marktangebot und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen abhängig ist. Daher fragen Sie am besten tagesaktuell bei uns an.
Die Gutschrift erfolgt spätestens 14 Tage nach der Vereinnahmung des Geldes.

Was muss ich dafür tun und was sind die Voraussetzungen, die ich erfüllen muss?

Sie sind der Halter eines E-Fahrzeugs? Dann benötigen wir nur eine Kopie Ihres Fahrzeugscheins, personenbezogene Angaben wie z.B. Name und E-Mail sowie Ihre Zustimmung der Abwicklung über die DRWZ Mobile. Wichtig ist, dass Sie als sich registrierende Person auch der im Fahrzeugschein eingetragene Fahrzeughalter sind. Falls Sie die Registrierung für mehrere Jahre vornehmen, müssen Sie jeweils zum Anfang des Jahres bestätigen, dass Sie noch im Besitz des Fahrzeugs sind. Hierfür erhalten Sie eine Aufforderung per E-Mail.

Warum kann ich das nicht selbst machen?

Ihre THG-Quotenmengen sind zu gering, als dass Sie diese handeln könnten. Die DRWZ Mobile bündelt in Zusammenarbeit mit einem Dienstleister die Quoten, um so attraktive Erlöse für Sie zu generieren. Außerdem übernehmen wir für Sie die administrativen Prozesse bei den Behörden, für die bestimmte Fachkenntnisse erforderlich sind.

Bin ich als Unternehmen mit mehreren Fahrzeugen ebenfalls berechtigt?

Ja, Sie können genau wie jede Privatperson die THG-Quote für Ihre Fahrzeuge geltend machen. Wichtig ist, dass Antragsteller und der im Fahrzeugschein eingetragene Fahrzeughalter ein und dieselbe Person bzw. Unternehmen sind. Außerdem achten Sie bitte darauf in der Registrierung Ihrer Fahrzeuge zu Beginn anzugeben, dass Sie ein gewerblicher Nutzer sind, da die Umsatzsteuer zusätzlich auf den ausgezahlten Bonus an Sie ausgezahlt wird.

Sind Leasing- und Auto-Abo-Fahrzeuge auch THG-Quoten-berechtigt?

Ja, Sie können auch Ihren Leasing-Wagen bei uns anmelden. Voraussetzung dafür ist nur, dass Sie als Fahrzeughalter im Fahrzeugschein eingetragen sind. Beim Auto-Abo gilt als Fahrzeughalter in der Regel der Anbieter, über welchen das Abo abgeschlossen wurde. Aus diesem Grund empfehlen wir im jeweiligen Fahrzeugschein einzusehen, wer als Fahrzeughalter eingetragen ist.

Können auch Betreiber von öffentlichen Ladepunkten die THG-Quote vermarkten?

Ja, solange es sich um halböffentliche Ladepunkte handelt: also gewerbliche Ladepunkte, an denen nicht nur Mitarbeiter, sondern auch Kunden und Gäste laden. Die mit der Abgabe von Ladestrom verbundene CO2-Einsparung kann ebenfalls über die THG-Quote vermarktet werden.

Können auch Plug-in-Hybride angemeldet werden?

Nein, die Prämie gilt nur für reinelektrische Fahrzeuge.

Wo und wie lange werden meine Daten gespeichert?

Ihre Daten und Dokumente werden bei Einhaltung höchster Schutzbestimmungen nach der DSVGO verarbeitet und gespeichert. Sie werden ausschließlich zur Durchführung der für die THG-Quote notwendigen Prozesse verwendet und gespeichert.

Was passiert mit der CO2-Einsparung, wenn ich sie nicht zur Vermarktung freigebe?

Vielleicht sehen Sie das Thema aus ökologischer Sicht kritisch. Sollten Sie Ihre CO2-Einsparung allerdings nicht zertifizieren lassen, wird die Prämie für die THG Quote automatisch in den Bundeshaushalt gezogen. Somit sollten Sie sich die Prämie nicht entgehen lassen.

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an kfz@drwzmobile.com oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Herausforderungen Vorteile Rabatte So funktioniert's Downloads FAQs

Sie haben noch Fragen?