Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren > Datenschutzhinweisen

> Impressum

> Datenschutzerklärung

DRWZ Mobile GmbH
Leipziger Str. 35, 65191 Wiesbaden
E-Mail: kfz@drwzmobile.com
Telefon: 0611-50 66 26 00

Führerscheinkontrolle und Fahrerunterweisung

Der Fuhrparkmanager ist für die Halterpflichten im Fuhrpark verantwortlich. Darunter zählt u. a. auch die Führerscheinkontrolle, die regelmäßig bei allen Fahrern durchgeführt werden muss. Bei Nichteinhaltung drohen schwere rechtliche Konsequenzen. Mit dem Angebot unserer digitalen Führerscheinkontrolle verpassen Sie keinen Kontrolltermin und bleiben rechtssicher.
Zusammen mit unserem Partner LapID bieten wir Lösungen zur elektronischen Führerscheinkontrolle, Fahrerunterweisung und UVV-Fahrzeugprüfung.

Neben der allgemeinen Fahrerunterweisung, bieten wir auch weitere Module für Fuhrpark (z. B. Gefahrguttransport oder Ladungssicherung), Arbeitsschutz (z. B. Arbeitsplatzsicherheit oder gesunder Rücken) oder Compliance (z. B. Datenschutz oder IT Sicherheit) an. 

IHRE Herausforderungen

Die manuelle Kontrolle verursacht einen hohen organisatorischen Aufwand für Ihr Unternehmen.

Es entstehen durch die Kontrolle und Unterweisung hohe Kosten für Sie.

Die Terminabstimmung zwischen Fuhrparkverwaltung und Dienstwagenfahrern gestaltet sich zunehmend kompliziert.

Um immer auf dem neusten Stand der rechtlichen Rahmenbedingungen zu sein, müssen Sie Ihre Unterweisungsmaterialien laufend aktualisieren.

Die Dokumentation der Kontrollen und Überweisungen muss standardisiert erfolgen.

IHRE VORTEILE

Rechtskonformität
Sowohl die Führerscheinkontrolle als auch die Fahrerunterweisung entsprechen den aktuellen rechtlichen Bestimmungen.

Digitale Abläufe
100 % digital verwendbar mithilfe des Online-Portals und der App. Keine unnötige Papierdokumentation.

Erleichterte Terminkoordination
Die Fahrerunterweisung erfolgt im E-Learning, die Organisation von Terminen inklusive Schulungsräumen und Trainer entfällt. Fahrer werden automatisch an Termine erinnert.

Zeitersparnis
Nutzer können jederzeit und überall ihre Fahrerunterweisung absolvieren, die zwischen 20 – 45 Minuten dauert.

Komfortabler für Mitarbeiter
Durch die intuitiv aufgebaute Software mit interaktiven Lehrmaterialien ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern einen reibungslosen Ablauf.

Geringer Kostenaufwand
LapID bietet verschiedene Pakete und Leistungsbausteine an, die individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmt werden können.

Geprüfter Datenschutz
Trotz umfangreichen Online-Services wird der Datenschutz Ihres Unternehmens nicht vernachlässigt. Alle auftragsverarbeitenden Prozesse von LapID sind TÜV-geprüft.

Persönlicher Support
LapID übernimmt für Sie die Implementierung und unterstützt Sie auch im laufenden Betrieb bei Fragen zur Technik.

Ihre Rabatte

ProduktPaketInhaltePreise (netto)
Führerschein­kontrolleStarterTeilautomatisierte Führerscheinkontrolle mit Manager App
– Gestützt durch Smartphone
– Nutzung der LapID Führerscheinverwaltung
– Einführungsunterstützung und Import von Fahrerdaten durch LapID
– Kontrollaufforderungen an die Fahrer per E-Mail
– Automatische, revisionssichere Dokumentation
0,90 EUR pro aktiver Fahrer und Monat (inkl. 10 % DRWZ Mobile Rabatt)
Führerschein­­kontrolleBasiczusätzlich zu Starter:
– Vollautomatisierte Führerscheinkontrolle über Driver App oder LapID Siegel
– Wahl der Kontrollmethode je Fahrer möglich
– Nutzung des öffentlichen Prüfstationennetzes
– Kontrollaufforderungen an die Fahrer per SMS & App
-Benachrichtigungen
1,80 EUR pro aktiver Fahrer und Monat (inkl. 10 % DRWZ Mobile Rabatt)
Führerschein­kontrollePluszusätzlich zu Basic (min. 25 Fahrer):
– Fahrerregistrierungstool
– Eigene Prüfstation vor Ort
– Siegel-Service durch Dekra
– Erinnerungsfunktion für weitere Aufgaben (z.B. UVV)
2,25 EUR pro aktiver Fahrer und Monat (inkl. 10 % DRWZ Mobile Rabatt)
Führerschein­kontrolleProzusätzlich zu Plus, Umsetzung umfangreicher und kundenspezifischer Anforderungen wie z.B.:
– Systemschnittstelle / API
– Gestaltung Siegel nach Wunsch
– Weitere interne Prüfstationen
auf Anfrage
Führerschein­kontrollePoolfahrzeug­nutzer– Als Zusatzoption in Kombination mit einem der vorgenannten Pakete erhältlich
– Nutzung der Manager App
– Keine Kontrollaufforderungen
0,45 EUR pro aktiver Fahrer und Monat (inkl. 10 % DRWZ Mobile Rabatt)
Fahrer­unter­weisungEinzelnFahrerunterweisung nach UVV gem. § 35 DGUV Vorschrift 70 per E-Learning an. Der Leistungsumfang ist im untenstehenden Dokument einsehbar.1,35 EUR pro aktiver Fahrer und Monat (inkl. 10 % DRWZ Mobile Rabatt)
Fahrer­unter­weisungi.V.m. Führer­schein­kontrolleFahrerunterweisung nach UVV gem. § 35 DGUV Vorschrift 70 per E-Learning an. Der Leistungsumfang ist im untenstehenden Dokument einsehbar.0,90 EUR pro aktiver Fahrer und Monat (inkl. 10 % DRWZ Mobile Rabatt)
UVV Fahrzeug­prüfungEinzelnMöglichkeit zur Dokumentation der UVV-Prüfungen und Ablage der Belege in der Manager App1,08 EUR pro aktivem Fahrzeug und Monat (inkl. 10 % DRWZ Mobile Rabatt)
UVV Fahrzeug­prüfungi.V.m. Führer­schein­kontrolleMöglichkeit zur Dokumentation der UVV-Prüfungen und Ablage der Belege in der Manager App0,72 EUR pro aktiver Fahrer und Monat (inkl. 10 % DRWZ Mobile Rabatt)
NEU: LapID Unterweis­ungs­moduleEinzelnDiverse Unterweisungen durch LapID, darunter Module für Fuhrpark und Arbeitsschutz. Siehe Link weiter unten.0,90 EUR pro aktiver Nutzer und Monat (inkl. 10 % DRWZ Mobile Rabatt)
RFID-LeserEinzelnDer LapID RFID-Leser dient der Funktionsprüfung und dem Auslesen eines LapID Siegels. Er übermittelt keine Daten an das LapID System. Eine Führerscheinkontrolle ist mit dem Gerät nicht durchführbar.

Ca. 2 Meter USB 2.0 Kabel mit USB-A-Anschluss
99 EUR pro Stück

So funktioniert Führerscheinkontrolle und Fahrerunterweisung

1. Schritt

Füllen Sie das Kontaktformular aus oder melden Sie sich bei unserem Team unter 0611-5066-2600. Unsere Kundenberater nehmen Ihre Kontaktdaten und Anforderungen auf und leiten sie an das Team von LapID weiter.
Fragen Sie auch gerne nach einer kostenlosen Testphase!

2. Schritt

LapID nimmt direkt mit Ihnen Kontakt auf, um ein passendes Leistungspaket mit DRWZ Mobile Rabatten für Sie zusammen zu stellen und zu implementieren. Auch beim laufenden Betrieb können Sie sich mit Rückfragen jederzeit bei LapID melden.

Downloads

Häufige Fragen zu Führerscheinkontrolle und Fahrerunterweisung

Wer ist für die Führerscheinkontrolle verantwortlich?

Als Halter von Dienstfahrzeugen ist der Arbeitgeber/ das Unternehmen für die Führerscheinkontrolle im Fuhrpark verantwortlich. Die Halterpflicht kann jedoch auch an ausgewählte Personen im Unternehmen, z. B. den Fuhrparkverantwortlichen, delegiert werden. Damit geht die Pflicht zur Durchführung der Führerscheinkontrolle an den Fuhrparkverantwortlichen über. Voraussetzung ist, dass der Arbeitgeber die Halterpflicht sorgfältig und nur an geeignete Personen übergeben hat.

Wie oft muss die Führerscheinkontrolle durchgeführt werden?

Der Gesetzgeber spricht nur von einer regelmäßigen Kontrolle. Laut anwaltlicher Empfehlung sollte die Führerscheinkontrolle mindestens zweimal im Jahr durchgeführt werden.

Warum muss eine Führerscheinkontrolle durchgeführt werden?

Wenn ein Arbeitgeber seinen Mitarbeitern Dienstfahrzeuge zur Verfügung stellt, müssen die Führerscheine der Mitarbeiter regelmäßig vom Unternehmen kontrolliert werden. Rechtliche Grundlage dafür ist insbesondere Paragraf 21 des Straßenverkehrsgesetzes.

Welche Strafen drohen, wenn die Führerscheinkontrollen nicht durchgeführt werden?

Wenn die Führerscheinkontrolle nicht stattfindet, kann dies zu hohen Strafen führen. Arbeitgeber und Fuhrparkmanager haften persönlich. Neben dem Verlust des Versicherungsschutzes drohen den Verantwortlichen Bußgelder von bis zu einer Millionen Euro. Im schlimmsten Fall kann sogar eine Freiheitsstrafe von einem Jahr verhängt werden.

Müssen auch die Führerscheine von Poolfahrzeugnutzern kontrolliert werden?

Ja, auch die Nutzer von Poolfahrzeugen müssen regelmäßig kontrolliert werden. Der Halter bzw. der halterverantwortliche Fuhrparkmitarbeiter muss vor Überlassung eines Poolfahrzeugs an einen Mitarbeiter prüfen, ob die dafür benötigte Fahrerlaubnis vorliegt.

Was versteht man unter einer Fahrerunterweisung nach UVV?

Die Fahrerunterweisung ist die Sicherheitsunterweisung im Fuhrparkmanagement. Stellt der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern einen Dienstwagen zur Verfügung, muss er auch hier eine Unterweisung durchführen. Der Mitarbeiter soll bei der Fahrerunterweisung für mögliche Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert werden. Zudem sollen grundlegende Themen rund ums Fahrzeug und den Straßenverkehr vermittelt werden. Verantwortlich ist der Arbeitgeber, der das Thema auch delegieren kann, z. B. an den Fuhrparkverantwortlichen.

Was passiert wenn die Fahrerunterweisung nicht oder nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird?

Dann drohen dem Arbeitgeber und dem Fuhrparkverantwortlichen im Schadenfall rechtliche Konsequenzen:
– Keine Übernahme von Schäden
– Bußgelder bis zu 10.000 Euro oder Freiheitsstrafe

Herausforderungen Vorteile Rabatte So funktioniert's Downloads FAQs
Ihre Daten werden im Moment hochgeladen. Bitte schließen Sie dieses Fenster nicht, bis eine endgültige Bestätigung eingeblendet wird. Je nach Größe der hochgeladenen Daten kann das bis zu wenigen Minuten dauern. Vielen Dank für Ihre Geduld.